Wie kann man gelöschte Videos von Android kostenlos wiederherstellen?

Auf dieser Seite können Sie den besten kostenlosen Weg, um gelöschte Videos und Fotos von Android-Handy wiederherzustellen.

Es ist eine Tatsache, dass die meisten Smartphone-Nutzer in der Welt sind jetzt mit Android-basierte Telefone. Wenn also ein Video verloren geht oder versehentlich von ihrem Telefon gelöscht wird, sind sie die ersten, die suchen, wie man gelöschte Videos von Android kostenlos wiederherstellen kann.

Die Situation, wenn Daten versehentlich gelöscht werden oder von einem Android-Telefon verloren gehen, ist ziemlich beunruhigend, aber Sie müssen sich keine Sorgen machen, denn es gibt viele Video-Wiederherstellungs-Apps für Android, die Ihre gelöschten oder verlorenen Videos kostenlos wiederherstellen können.

Dieser ganze Artikel ist der Wiederherstellung gelöschter Videos gewidmet, da er alles erklärt, z. B. wo die Videos in Android-Handys gespeichert werden, die Methoden zur Wiederherstellung gelöschter Videos, die beste Software zur Wiederherstellung gelöschter Videos und vieles mehr.

Wo wird das Video auf dem Android-Handy gespeichert?

Standardmäßig werden die Videos im internen Speicher eines Android-Handys gespeichert. Wenn das Telefon jedoch über eine Micro-SD-Karte verfügt, haben die Benutzer die Möglichkeit, den Standardspeicherort zu wählen. Sie können wählen, ob die Videos im internen Speicher oder auf der MicroSD-Karte gespeichert werden sollen.

Die folgenden Schritte sind erforderlich, um den Standardspeicherort auf einem Android-Telefon zu finden:

  • Entsperren Sie das Smartphone und wechseln Sie zu dem Bildschirm, auf dem sich alle Apps befinden.
  • Suchen Sie den „Dateimanager“ und tippen Sie ihn an.
  • Unter „Kategorien“ finden Sie „Videos“. Tippen Sie darauf und Sie werden alle Videodateien auf Ihrem Android-Gerät sehen.
  • Beachten Sie, dass der Speicherort gespeicherter Videos möglicherweise nicht auf allen Android-Geräten identisch ist, da die Benutzeroberflächen (UI) der verschiedenen Marken unterschiedlich sind. Der gängigste Weg, gespeicherte Videos zu finden, ist der oben beschriebene, aber für einen umfassenderen Weg sollten Sie das Benutzerhandbuch Ihres Android-Geräts beachten.

Wie kann man gelöschte Videos in einem kürzlich gelöschten Ordner wiederherstellen?

Ein häufiges Szenario ist, dass Menschen viele Videos auf ihren Telefonen haben, aber einige von ihnen, während sie die Videos öffnen, versehentlich auf Löschen drücken und das Video in den Ordner „Kürzlich gelöscht“ oder den Papierkorb verschoben wird. Dort verbleibt es für 30 Tage. Danach ist es endgültig gelöscht und kann nicht mehr wiederhergestellt werden.

Um das Video aus dem Ordner „Zuletzt gelöscht“ wiederherzustellen, müssen Sie zu diesem Ordner gehen und das Video auswählen, das Sie wiederherstellen möchten. Tippen Sie dann auf Wiederherstellen/Wiederherstellen, um das Video an seinem ursprünglichen Speicherort wiederherzustellen. Beachten Sie, dass Sie diese Funktion nur nutzen können, wenn „Sichern und Synchronisieren“ auf Ihrem Android-Handy aktiviert ist. Außerdem sollte es nicht älter als 30 Tage sein.

Anleitung: Android-Video-Wiederherstellung mit Ihrem PC

  • Schritt 1. Verbinden Sie Ihr Android-Telefon

Starten Sie Dr.Fone auf Ihrem Computer, und wählen Sie „Datenrettung“.

Verbinden Sie Ihr Android-Handy über ein USB-Kabel mit dem Computer. Vergewissern Sie sich, dass Sie das USB-Debugging auf Ihrem Android-Handy aktiviert haben. Wenn Ihr Gerät erkannt wird, sehen Sie den folgenden Bildschirm.

  • Schritt 2. Dateitypen zum Scannen auswählen

Nachdem das Telefon erfolgreich angeschlossen wurde, zeigt Dr.Fone für Android alle Datentypen an, die es wiederherstellen kann. Standardmäßig hat es alle Dateitypen markiert. Sie können einfach die Art von Daten auswählen, die Sie wiederherstellen möchten.

Klicken Sie dann auf „Weiter“, um den Datenwiederherstellungsprozess fortzusetzen. Das Programm wird Ihr Gerät zunächst analysieren.

Danach scannt es Ihr Android-Handy weiter, um gelöschte Daten (einschließlich verlorener Videos) wiederherzustellen. Dieser Vorgang wird einige Minuten dauern. Haben Sie einfach Geduld. Wertvolle Dinge sind es immer wert, darauf zu warten.

  • Schritt 3. Vorschau und Wiederherstellung gelöschter Daten auf Android-Geräten

Wenn der Scan abgeschlossen ist, können Sie die gefundenen Daten einzeln in der Vorschau anzeigen. Markieren Sie die gewünschten Elemente und klicken Sie auf „Wiederherstellen“, um sie alle auf Ihrem Computer zu speichern.

Das Fazit:

Die meisten Smartphones und Tablets auf der Welt basieren auf Android. Daher ist es offensichtlich, dass die Zahl der versehentlichen Löschungen oder Datenverluste bei diesen Geräten am höchsten ist. Es ist klar, dass Android-Benutzer am häufigsten Tools zur Daten- und Videowiederherstellung für ihre Geräte benötigen.

Es gibt viele Datenwiederherstellungstools auf dem Markt, aber die meisten von ihnen erfüllen nicht die Bedürfnisse der Benutzer. Das führt zu Enttäuschung und Geldverlust. Die Recoverit Data Recovery Software ist jedoch ein Wiederherstellungstool aus dem Hause Wondershare, das verlorene oder versehentlich gelöschte Videodateien von einem Android-Gerät kostenlos wiederherstellen kann.